2008. (gemeinsames Projekt mit der Reifferscheid-Gesellschaft Bonn)

Im Jahr 2003 erwarb die Stiftung der Stadtsparkasse Bad Honnef aus dem Nachlass des verstorbenen Dr. Gerhard Reifferscheid eine Sammlung Bad Honnefer Notgeldes mit Entstehungsgeschichte mit der Auflage, das Konvolut der Öffentlichkeit in Bad Honnef zugänglich zu machen. Die Bürgerstiftung hat sich mit Mitteln in Höhe von € 1.000,00 an der Aufarbeitung der Geschichte des Notgeldes bis hin zur Erstellung einer Broschüre „Als Honnef sein eigenes Geld druckte“ beteiligt.

Gegen eine Schutzgebühr von 2,– EUR ist die Broschüre bei der Stadtsparkasse Bad Honnef erhältlich.