19.06.2022 Zum ersten Mal kooperierte die Bürgerstiftung Bad Honnef mit dem Freundeskreis Reitersdorfer Park bei der Ausrichtung des legendären Dîner en blanc im Park. Ehrenamtliche Helfer der Bürgerstiftung unterstützten den Aufbau der Tische und Bänke und halfen bei der Getränkeausgabe. Auch bei der Regelung der notwendigen Formalitäten lieferte die Bürgerstiftung Schützenhilfe.

Die Vorsitzende der Stiftung war selbst vor 13 Jahren die Initiatorin der Freundeskreises Reitersdorfer Park, in dem sie bis heute aktiv ist. „Da macht es Sinn die Kräfte zu bündeln, wo es passt“, sagt Annette Stegger, die seit zwei Jahren das Vorstandsamt in der Bürgerstiftung inne hat. „Den Parkfreunden und den Stiftern ist gemeinsam, dass sie sich zum Wohl der Stadt und ihrer Menschen einsetzen“. Schon in der Vergangenheit hatte die Bürgerstiftung die Fitnessgeräte im West-Teil des Parks und die Mauersanierung der Ruine finanziell unterstützt.

Über 800 Gäste erfreuten sich an einem der längsten Tage des Jahres an der zauberhaften Atmosphäre. Mit Lichtern und Wunderkerzen sorgten sie selbst für einzigartige Stimmung. Die Spenden des Abends werden für weitere Verbesserungen im Park eingesetzt.