2017. Ziel des Projektes „Bad Honnef tanzt“ ist es, die Möglichkeit der Integration von Flüchtlingskindern über die Bewegung in der Tanzgruppe zu fördern. Es werden sprachliche Barrieren überwunden, und die Kinder können zu einer gemeinsamen nonverbalen Sprache finden.

Im Rahmen eines Integrationsprojektes findet am 05.Juli in der Aula des Siebengebirgsgymnasiums das Knopfkino statt. In dieser Improvisationsveranstaltung werden die Schüler der fünften und sechsten Klassen, insbesondere aber die der Internationalen Vorbereitungsklasse (IVK), in die Entstehung verschiedener Bilder- Geschichten mit einbezogen, um so das auf der Flucht Erlebte für alle erfahrbar zu machen.

Fotoprojekt ‚“ich bin – ana“. Geflüchtetet Frauen werden sichtbar‘ des Vereins Frauen für Frauen e.V.: In diesem Projekt wird geflohenen Frauen und ihren Schicksalen ein Gesicht verliehen. Das Individualitätsempfinden der abgelichteten Frauen soll hierdurch gefördert werden. Die Ausstellungseröffnung ist für Anfang Dezember geplant.

Das lokale Bündnis für Familie „Hauptsache Familie – Bündnis für Bad Honnef“lädt am 12.Oktober zu einem Vortrag „islamistische Radikalisierung bei Jugendlichen“ mit dem Islamwissenschaftler Kaan Orhon von Hayat Bonn ein, um über die Erkennung von Warnzeichen und den entsprechenden Umgang mit solchen Situationen zu diskutieren.