2016. Mit zahlreichen Maßnahmen hilft die Bürgerstiftung mit Mitteln des Integrationsfonds die Ankunft und das Einleben in unsere Gesellschaft zu erleichtern. Folgende Maßnahmen gehören dazu:

  • Unterstützung der Sportfreunde Aegidienberg bei der Vereinsaufnahme von Flüchtlingen.
  • Der Tee- Treff Aegidienberg bietet bei gemütlichem Beisammensitzen, gute Möglichkeiten für den Erfahrungsaustausch und ein Kennenlernen der unterschiedlichsten Kulturen.
  • Der Verein Frauen für Frauen e.V. richtet ein Internationales Begegnungsfest anlässlich des Weltfrauentages am 11.März 2016 aus.
  • ArrivalAid bietet einen Workshop für ehrenamtlichen Helfer zur Begleitung von Flüchtlingen im Asylverfahren an.
  • Der Malteser Hilfsdienst führt einen Erste- Hilfe- Kurs für Flüchtlinge durch.
  • Eine Jugendmannschaft des Honnefer Fußball Vereins, bestehend aus Einheimischen und Flüchtlingen, wird mit entsprechendem Equipment ausgestattet.
  • Der Verein Frauen für Frauen e.V. ruft das Projekt „Schulung und Supervision zu den Themen „Trauma und seine Auswirkungen“ und „Kultursensibler Umgang“ für ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer von Flüchtlingen im Bereich Bad Honnef“ ins Leben. Ziel der Schulung ist das Wissen zum Thema Trauma zu erweitern, im Kontakt mit traumatisierten Menschen sicherer zu werden und so Hilfe adäquat anbieten zu können. Ebenfalls sollen die Teilnehmer im Bereich des Selbstschutzes in Bezug auf die Auswirkungen von Traumatisierten auf die Helfenden geschult werden. Ihnen soll so ein Werkzeug mit an die Hand gegeben werden, um sich vor Überforderung zu schützen.
  • Dem DRK Ortsverein Bad Honnef werden zur Unterstützung bei der geleisteten Hilfe im Bereich der Flüchtlingsarbeit, insbesondere bei der Erstversorgung der neu eingetroffenen Menschen, die finanziellen Mittel zur Beschaffung eines Konvektomaten (Dampf- Kombigerät) zur Verfügung gestellt.
  • Im Café International bietet sich bei Kaffee und Kuchen eine gute Gelegenheit, den Menschen aus fremden Kulturen christliche Feste und deutsches Brauchtum näher zu bringen. Das Café International engangiert sich sehr für ein Miteinander. So finden jeden Freitag Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen statt, beispielsweise informierte die Polizei über Fahrradschutz und Helmpflicht.

.