Bad Honnef, Mai 2019

Bad Honnefer Stifter fördern das Gemeinwesen

Insgesamt sechs Stiftungsfonds von Bad Honnefer Bürgerinnen und Bürgern sind  Bestandteil der Bürgerstiftung Bad Honnef.

Jetzt schütteten sie ihre Erträge von 2018 aus an die von den Stiftern jeweils selbst ausgewählten Empfänger. Alle sechs Stiftungsfonds bilden zusammen gut die Hälfte des  gesamten Kapitals der Bad Honnefer Bürgerstiftung. Das Kapital wird von der Bürgerstiftung mit verwaltet. Dorit Schlüter, Direktorin der Bad Honnefer Sparkasse und Vorsitzende der Bad Honnefer Bürgerstiftung wies darauf hin, wie schwierig es ist, in Zeiten von extrem niedrigen Zinsen noch Erträge für Stiftungen zu erwirtschaften. Dennoch konnte sie jetzt gemeinsam mit den Vertretern der  sechs Fonds Gesamterträge in Höhe von 5146,96 Euro an gemeinnützige Bad Honnefer Organisationen auszahlen.

In einem feierlichen Rahmen in den Räumen der Sparkasse erhielten aus dem Helmut_Kloss-Fonds der Honnefer Fußballverein, der Aranka.e.V. und der Verein für Kunst und Kultur in Bad Honnef e.V. insgesamt 1831,58 Euro.

Der Verein für Kunst- und Kultur erhielt außerdem 969,31 Euro aus dem Mauritz-Kultur-Stiftungsfonds.
Aus dem Stiftungsfonds der Geschwister Britz konnten 457,42 Euro an die Ökumenische Hospizbewegung Bad Honnef e.V. ausgezahlt werden.
Der Verein für Tier-, Natur- und Artenschutz Siebengebirge mit Sitz in Bad Honnef erhielt 228,67 Euro aus dem Jürgen-Speer-Fonds.
Aus dem Brodesser-Stiftungsfonds flossen 775,06 Euro an den Förderkreis des gemeinnützigen Hohenhonnef GmbH e.V. und der gleiche Betrag noch einmal an die Caritas St. Johann Baptist Bad Honnef.
Aus dem EBOS-Stiftungsfonds kamen 109,86 Euro der AWO Bad Honnef zugute.

Schlüter dankte den Stiftern und wies noch einmal darauf hin, wie wichtig die private Spenden- und Stiftungsbereitschaft für die Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements ist. Bürgerinnen und Bürger, die langfristig einzelne Organisationen auch über ihren Tod hinaus finanziell fördern möchten, finden in dem Instrument des Stiftungsfonds eine zuverlässige und dauerhafte Lösung. Mehr Informationen dazu finden sich auf der Website der Bürgerstiftung, www.buergerstiftung-badhonnef.de. Auch stehen die Mitglieder des Stiftungsvorstandes jederzeit für Auskünfte bereit.

Neben den einzelnen Stiftungsfonds verfügt
die Bürgerstiftung über Kapital, das von Bürgerinnen und Bürgern ohne konkrete Vorgaben gestiftet wurde. Außerdem erhält die Bürgerstiftung auch Spenden, die nicht in den Kapitalstock fließen, sondern für festgelegte Projekte direkt ausgegeben werden können. Aus diesem Topf konnten in 2018 mehr als 20.000 Euro ausgezahlt werden.

Foto: Thomas Scheben